GANZTAGSSCHULE

Seit dem Schuljahr 2013/14 ist die Grundschule Contwig eine Ganztagsschule in Angebots­form. Eine Ganztagsschule kann den gesellschaftlichen Erfordernissen bzw. den konkreten Situationen in vielen Familien Rechnung tragen. Ganztagsschule versteht sich aber auch als Ergänzung zum Unterrichtsvormittag. Fähigkeiten und Neigungen der Kinder werden angespro­chen, gefördert und gefordert.

Hiermit möchten wir Ihnen zusammengefasst Informationen zur Ganztagsschule (GTS) geben:

  • Die Ganztagsschule in Angebotsform findet an vier Tagen der Woche bis 16.00 Uhr statt.
  • Die Teilnahme ist freiwillig.
  • Die Ganztagsschule ist kostenlos.
  • Die Anmeldung zur GTS ist für ein Schuljahr verbindlich.
  • Es entstehen nur Kosten für das Mittagessen (Unterstützung durch Sozialfond möglich).
  • Es fährt ein Bus um 15.55 Uhr nach Contwig.
  • Gestaltungselemente sind: Hausaufgabenzeit, unterrichtsbezogene Ergänzungen, themen­bezogene Vorhaben und Projekte, Förderung, Freizeitgestaltung.

In einer kurzen Übersicht möchte wir Ihnen einen Einblick in unser jetziges Konzept geben:

1./2. Schuljahr 3./4. Schuljahr
Essen + kurze Pause 12:00 – 12:50 Uhr 12.55 – 13.50 Uhr
Lernzeit 12:55 – 13:50 Uhr 13:55 – 14:50 Uhr
AG Spiel 13:55 – 14:50 Uhr
Arbeitsgemeinschaften 14:55 – 15:50 Uhr

In unserem Konzept legen wir viel Wert auf die Lernzeit. Sie findet in der Regel in möglichst klei­nen Gruppen, in denen jeweils nur eine Klassenstufe zusammengefasst ist, statt. Dies bedeutet, Ganztagskinder aus den 1. Klassen werden in einem eigenen Raum von einer Lehrkraft be­treut, ebenso die Kinder aus den 2., 3. und 4. Klassen.

Danach steht eine Zeit für Arbeitsgemeinschaften an. Dabei bleiben die Erstklässler mit einer Lehrkraft im Verband zusammen und haben z. B. eine AG Turnen oder Musik.

Arbeitsgemeinschaften können von Lehrkräften, außerschulischen Mitarbeiter/innen oder Ehrenamtlichen durchgeführt werden. Auch Vereine aus der Umgebung werden, wenn möglich, in die Ganztags­schule einbezogen.

Für den Freitag, der vom Ganztagsschulangebot nicht abgedeckt ist, wird eine Betreuung der Kinder bis 16.00 Uhr durch den Schulträger (Betreuende Grundschule) angeboten.

Sollten Sie zu unserem Konzept noch Fragen haben, rufen Sie bitte an (Tel: 06336/328). Außerdem können Sie und Ihr Kind/Ihre Kinder gerne zu einem Schnuppernachmittag kommen, den Sie telefonisch vereinbaren können.